Wir unterstützen Sie bei der effizienten Verwaltung und wertorientierten Entwicklung Ihrer Immobilien

Als serviceorientierter, kompetenter Partner für Ihre Immobilien blicken wir auf über 35 Jahre erfolgreiche Partnerschaften und Erfahrungen in der Branche zurück. Als Verwalter, Berater und Projektentwickler bieten wir Ihnen von der maßgeschneiderten Individuallösung bis hin zur ganzheitlichen Betreuung und Entwicklung Ihrer Immobilie das gesamte Know-how der Immobilienbranche an.







Was unsere Kunden denken

„Bei der Sanierung unseres denkmalgeschützten Hauses, wurden wir von Herrn Offizier sehr gut beraten und konnten das Objekt bereits vor Ablauf der vereinbarten Projektlaufzeit wieder vermieten.“

Eigentümer

„Seit über 30 Jahren wird unser Portfolio von Herrn Offizier verwaltet, kontinuierlich weiterentwickelt und die Rendite der Objekte gesteigert. Wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre.“

Eigentümer

„Durch die umfassende Beratung und das wertorientierte Management von Herrn Offizier, konnten wir den Wert unseres Portfolios kontinuierlich steigern und mit der Rendite zahlreiche Projekte mit Kindern unterstützen.“

Charlotte Steppuhn Stiftung

Aktuelles

Erfahren Sie die Neuigkeiten aus unserem Unternehmen und aktuelle Themen, die uns beschäftigen:

Eingriffe an gemeinsamer Giebelwand

Der Eigentümer eines Grundstücks muss Veränderungen an seinem Gebäude, die infolge einer Wärmedämmung am Nachbargebäude notwendig werden, nicht dulden. Er hat nur einen Überbau durch Bauteile zu dulden, die wegen des Anbringens der Wärmedämmung an der Grenzwand auf sein Grundstück hinüberragen. Der Fall Die Parteien sind Eigentümer unmittelbar aneinandergrenzender, in Hessen gelegener Reihenhäuser, die im […]

Vertretungsbeschränkungen in der Teilungserklärung

Grundsätzlich darf sich jeder Wohnungseigentümer in der Versammlung durch eine beliebige andere Person vertreten lassen. Etwas anderes gilt, wenn – wie in der Praxis häufig – in der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung (TE/GO) Einschränkungen vereinbart sind. Dass Vertretungsbeschränkungen erlaubt sind, ist längst geklärt. Noch ungeklärt war, wie eine auf natürliche Personen zugeschnittene Vertretungsklausel (z. B. Ehegatten, Familienangehörige, Verwandte […]

Auskunftsanspruchs nach DSGVO

Am 26.07.2019 hat das OLG Köln in einem Urteil zum Aktenzeichen 20 U 75/18 zum Umfang des Auskunftsanspruchs nach der DSGVO entschieden. Nach Art. 15 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen ob und ggf. welche personenbezogenen Daten von ihm verarbeitet werden. Der Begriff der personenbezogenen Daten […]

weitere Nachrichten