Wir unterstützen Sie bei der effizienten Verwaltung und wertorientierten Entwicklung Ihrer Immobilien

Als serviceorientierter, kompetenter Partner für Ihre Immobilien blicken wir auf über 35 Jahre erfolgreiche Partnerschaften und Erfahrungen in der Branche zurück. Als Verwalter, Berater und Projektentwickler bieten wir Ihnen von der maßgeschneiderten Individuallösung bis hin zur ganzheitlichen Betreuung und Entwicklung Ihrer Immobilie das gesamte Know-how der Immobilienbranche an.







Was unsere Kunden denken

„Bei der Sanierung unseres denkmalgeschützten Hauses, wurden wir von Herrn Offizier sehr gut beraten und konnten das Objekt bereits vor Ablauf der vereinbarten Projektlaufzeit wieder vermieten.“

Eigentümer

„Seit über 30 Jahren wird unser Portfolio von Herrn Offizier verwaltet, kontinuierlich weiterentwickelt und die Rendite der Objekte gesteigert. Wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre.“

Eigentümer

„Durch die umfassende Beratung und das wertorientierte Management von Herrn Offizier, konnten wir den Wert unseres Portfolios kontinuierlich steigern und mit der Rendite zahlreiche Projekte mit Kindern unterstützen.“

Charlotte Steppuhn Stiftung

Aktuelles

Erfahren Sie die Neuigkeiten aus unserem Unternehmen und aktuelle Themen, die uns beschäftigen:

Härtefallabwägung bei Mieterhöhung

Bei der Prüfung eines Härteeinwandes nach § 559 Abs. 4 Satz 1 BGB im Rahmen einer Modernisierungsmieterhöhung kommt es bei der Interessenabwägung der Mietvertragsparteien auf die Umstände des Einzelfalles an. Es ist zwar zu prüfen, ob die Wohnungsgröße angemessen ist, aber auch die Verwurzelung des Mieters sowie seine gesundheitliche Verfassung zu berücksichtigen. Ausgeschlossen ist der […]

Verwalter-Zustimmung kein Widerruf

Teilungserklärungen enthalten häufig die Regelung, dass ein Wohnungseigentümer seine Wohnung nur mit Genehmigung der anderen Wohnungseigentümer oder eines Dritten verkaufen darf. Doch ist es möglich, die erteilte Zustimmung zu widerrufen, wenn der Verkauf wirksam abgeschlossen ist? Mit dieser Frage beschäftigte sich der BGH. Der Fall Mehrere Eigentümer veräußerten ihre Wohnungen und ließen den Verkauf sowie […]

Mietpreisbremse und Nachtrag zum Mietvertrag

Kommt die Mietpreisbremse zur Anwendung, darf bei der Neuvermietung von Bestandswohnungen die Miete höchstens 10 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Kann die Mietpreisbremse mit einem Nachtrag zum Mietvertrag ausgehebelt werden? Das Landgericht Berlin kommt zu einem klaren Urteil. Der Fall Für eine Wohnung in Berlin-Friedrichshain legte der Mietvertrag eine Nettokaltmiete von 573,29 Euro fest. […]

weitere Nachrichten